RSC Tretlager Ruhr

Der Marathon in Willingen- Kilometer kloppen bei traumhaften Wetter

Früh geht es los, schon vor dem ersten Hahnenschrei (um 4.30 Uhr) waren wir vier Fahrer unterwegs zum Marathon in Willingen.
Der erste Eindruck: Mann… was für eine riesen Aktion … Im ganzen Tal haben Aussteller und andere MTB Begeisterte ihre Zelte aufgestellt und freuen sich auf Marathon und Downhill- und Endurorennen.
Und schon geht es für die ersten Starter auf die durch lange Anstiege und flowige Abfahrten geprägte Strecke, und, oh Wunder, trotz vorhergesagten Gewitter bleiben wir bis auf den Schlamm alle trocken.
Bei immer noch stabilen Wetter ging es für alle, bis auf einen Platten, unbeschadet ins Ziel. Jens kommt nach 4 Stunden auf dem 536. Platz ins Ziel, Falk nach 3.32 Stunden auf den 369., Simon auf den 237. nach 3.11 Stunden und Lukas den 101. nach 2.40 Stunden. Bei 753 Startern also ein Paar richtig gute Ergebnisse.
Nach einem Besuch der Expo geht es für uns vier wieder nach Hause. Und, perfektes Timing, es fängt an wie aus Eimern zu schütten, als das letzte Rad auf dem Dach verstaut ist.

IMG_20160528_125348_1 IMG_20160528_123256_1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[ + ]